Erste Teststrecke für autonomes Fahren in NRW

Celebrity-Speakers Germany Logo
28
Sep

In Düsseldorf wurde Nordrhein-Westfalens erste Teststrecke für autonom fahrende Autos eröffnet. Unter der Abkürzung „KoMoD“, welche für Kooperative Mobilität im digitalen Testfeld Düsseldorf steht, bewegen sich autonom fahrende Autos auf einer Länge von 20 Kilometern durch Düsseldorfs Straßen. Die Strecke führt über Autobahnabschnitte, Brücken und Tunnel, hinein in die Innenstadt von Düsseldorf. Bisher gab es laut des NRW-Verkehrsministeriums landesweit nur vom öffentlichen Straßenverkehr getrennte Teststrecken.

Getestet wird seit Montag das autonome Fahren der Stufe 2, welches das Senden und Empfangen von Informationen beinhaltet. Fahrzeuge können somit per 4G und WLAN auch untereinander kommunizieren und so zu einem flüssigeren Verkehrsfluss beitragen. Die anonymisiert übertragenen Daten übermitteln beispielsweise, ob ein Fahrer schnell gebremst hat oder eine rote Ampel überfahren wurde.

Zudem setzt das Fahrzeug eigenständig den Blinker, kann von allein die Spur wechseln und die Geschwindigkeit anpassen. Allerdings sitzt stets ein Fahrer hinter dem Steuer, um jederzeit in den Straßenverkehr eingreifen zu können, wenn es nötig sein sollte.

Auch die Rheinbahn nimmt mit 16 datensammelnden Bussen an der Testphase teil. „Dann wird dem Busfahrer schon vorher angezeigt, ob die nächste Ampel grün oder rot ist“, erklärte Pressesprecherin Heike Schuster. Für die Fahrgäste und den Busfahrer würde sich in dieser Testphase aber noch nicht viel ändern.

Das Projekt der autonom fahrenden Autos läuft in Düsseldorf noch bis Juni 2019. Bis das autonome Fahren mit tatsächlich führerlosen Autos Gestalt annimmt, wird es noch einige Zeit dauern.

Unsere Experten auf diesem Gebiet bieten Ihnen auf Ihren Veranstaltungen spannende Einblicke in die Zukunft von autonom fahrenden Autos und andere Innovationen rund um das Automobil.

Prominente Experten und innovative Redner:

Prof. Ferdinand Dudenhöffer

Experte für Entwicklungen und Trends in der Automobilwirtschaft

Prof. Dr. Eckard Minx

Innovationsexperte, Vorsitzender des Vorstands der Gottlieb-Daimler und Karl-Benz Stiftung

Frank M. Rinderknecht

CEO Rinspeed AG, Designer und Auto-Visionär mit Weltruf

 

Quellen: www1.wdr.de und www.rp-online.de

 

Contact

Speaker*

Topics

Organiser / Enterprise*

Date / Time / Venue*

Audience

Budget

Name*

Enterprise*

Street / Number / Zip Code / City

Telefon / Telefax

Email*

Note / Comment

×
Kontakt

Redner*

Themen

Veranstalter / Unternehmen*

Datum / Uhrzeit / Ort*

Publikum

Budget

Vorname / Nachname*

Unternehmen*

Straße / Hausnummer / Plz / Ort

Telefon / Telefax

Email*

Bemerkung / Textfeld

×