Ein Ausblick auf das Jahr 2016

Redneragentur CSA Ausblick 2016
31
Jan

Ein Ausblick auf das Jahr 2016

Ein ereignisreiches Jahr 2015 mit vielen Höhen und Tiefen liegt hinter uns und das neue Jahr ist bereits in vollem Gange. Zeit, einen exklusiven Ausblick mit unseren Experten auf 2016 zu wagen. Neben Zukunftsforscher Prof. Ulrich Reinhardt und USA-Experte Dr. Christoph von Marschall, geben auch Markus Weise, Leiter Konzeptentwicklung des DFB und Cybercrime Spezialist Prof. Marco Gercke ihre Prognosen für das kommende Jahr ab und lassen uns an ihren Erwartungen für 2016 teilhaben.

TEDx Berlin im ICC Berlin, 31.08.2012, Foto: Sebastian Gabsch - www.sega-foto.de

Prof. Dr. Ulrich Reinhardt, wissenschaftlicher Leiter der Stiftung für Zukunftsfragen:

„Viele Bundesbürger blicken mit Skepsis und Sorge auf das kommende Jahr – neben der ungelösten Flüchtlingsthematik kommt noch die Angst vor Terroranschlägen hinzu. Die Politik muss zweifellos Antworten und Lösungen finden, um dieser Unsicherheit zu begegnen. Aber es zeichnen sich auch zahlreiche positive Entwicklungen ab: Die Arbeitslosigkeit ist gering und das Wirtschaftswachstum stabil; auch rücken die Menschen in Deutschland wieder näher zusammen, helfen sich gegenseitig und sind zunehmend bereit Verantwortung zu übernehmen. Persönlich bin ich optimistisch: 2016 wird ein Jahr des Zusammenhaltens, Zupackens und Zusammenwachsens.“

christoph-von-marshall

Dr. Christoph von Marshall, diplomatischer Korrespondent der Chefredaktion, Der Tagesspiegel, langjähriger White-House-Korrespondent:

„Trotz eines turbulenten Wahljahrs – Donald Trump wird nicht Präsident, Hillary Clinton hat wegen Amerikas Demographie derzeit die besten Aussichten, aber überraschende Wenden sind 2016 wahrscheinlicher als bei früheren Wahlen – bleiben die USA die führende Weltmacht und Wirtschaftsnation. Sie dominieren unangefochten die digitale Ökonomie, die Zukunftsbranche schlechthin; sie haben ihr Finanzsystem nachhaltiger reformiert als die EU-Staaten; sie verfügen dank Fracking über preiswerte Energie. Und ihr einziger ernsthafter Rivale, China, zeigt immer mehr Krisenerscheinungen.“

markus-weise

Markus Weise, „Leiter Konzeptentwicklung“ beim DFB, dreifacher Gold-Olympiasieger im Hockey:

„Wir werden ein wenig kompetenter werden, aus der Zukunft zu lernen, was dringend notwendig scheint. Was wir noch zu lernen haben ist, dass uns kurzfristig angelegtes Taktieren weniger wichtig sein sollte als strategisches Denken, dass das Zurückstellen unseres Egos den angestrebten Erfolg im Team oft erst möglich macht. Wir werden hoffentlich spätestens 2016 neu lernen, dass ein wertschätzender Dialog getragen von Werten wie Anstand, Respekt, Mut und Neugier, zielführender ist als Schwarz-Weiß-Diskussionen, befeuert von Ängsten, Intoleranz, Machtinteressen und Rechthaberei. Vielleicht lernen wir sogar dieses Wissen anzuwenden. Auf der sportlichen Seite werden die Frauen- und Männerteams im Fußball und Hockey bei der EM 2016 in Frankreich und den Olympischen Spielen in Rio Glanzlichter setzen.“

marco-gercke

Prof. Dr. Marco Gercke, Direktor des Cybercrime Research Institutes:

„Was die Informationssicherheit angeht, dürfte es spannend bleiben – war es doch selten so schwer zu antizipieren, welche Entwicklungen im Vordergrund stehen werden. Die vermutlich einzig belastbare Aussage ist, dass auch 2016 wieder Überraschungen bereithalten wird. Und zwar sowohl was zwischenstaatliche Konflikte angeht, als auch Angriffe auf Unternehmen und Privatpersonen. Wollte man zwei Risikobereiche besonders hervorheben, so könnte die 2016 sowohl der Bereich der Vernetzung von Industrieanlagen („Industrie 4.0“) als auch der Einsatz künstlicher Intelligenz sein. Gerade letztere eröffnete völlig neue Anwendungsfelder, geht aber auch mit Sicherheitsrisiken für Gesellschaft und Unternehmen einher.“

Contact

Speaker*

Topics

Organiser / Enterprise*

Date / Time / Venue*

Audience

Budget

Name*

Enterprise*

Street / Number / Zip Code / City

Telefon / Telefax

Email*

Note / Comment

×
Kontakt

Redner*

Themen

Veranstalter / Unternehmen*

Datum / Uhrzeit / Ort*

Publikum

Budget

Vorname / Nachname*

Unternehmen*

Straße / Hausnummer / Plz / Ort

Telefon / Telefax

Email*

Bemerkung / Textfeld

×