Single Blog Title

Redneragentur CSA Logo, Referentenagentur, Redneragentur Deutschland
13
Jul

Enormer Handelsüberschuss bei deutschen Unternehmen

Wie das Statistische Bundesamt am Montag bekannt gab, sind die deutschen Exporte im Mai dieses Jahres bereits den fünften Monat in Folge gestiegen. Im Vergleich zum April legte der Verkauf von Waren ins Ausland noch einmal um 0,9 Prozent zu, im Vergleich zum Vorjahresmonat ergab sich sogar ein Plus von 14,1 Prozent.

Dieser deutliche Anstieg im Mai kam überraschend. Für diesen Monat hatten Wirtschaftsexperten lediglich ein Plus von 0,3 Prozent erwartet. Und auch die Importe stiegen mit 1,2 Prozent stärker an, als die Ökonomen zunächst angenommen hatten.

Insgesamt exportierten deutsche Unternehmen Waren im Wert von 110,6 Milliarden Euro. Besonders zulegen konnten die Geschäfte mit anderen EU-Ländern (13,4 Prozent). Viele dieser Länder, wie beispielsweise Frankreich, das nach den Vereinigten Staaten der größte Exportkunde ist, verzeichnen gerade einen wirtschaftlichen Aufschwung.

Etwas weniger erfolgreich waren die Exportgeschäfte in europäische Länder, die nicht zur Währungsunion zählen. Hier wurde lediglich ein Plus von 9,2 Prozent erzielt. Die Ausfuhren in den Rest der Welt stiegen im Mai mit 17,3 Prozent besonders an. Auch die Importe in Staaten außerhalb der EU kletterten mit 22,3 besonders deutlich nach oben.

Bereinigt ergibt sich in der deutschen Handelsbilanz damit ein Überschuss von 20,3 Milliarden Euro. Die Leistungsbilanz gab das Statistische Bundesamt mit einem Überschuss von 17,3 Milliarden Euro an.

Für eben diesen Leistungsbilanzüberschuss wird Deutschland insbesondere vom US-Präsidenten Donald Trump immer wieder scharf kritisiert. Experten aus dem Internationalen Währungsfond (IWF) sehen in ihm ein Anzeichen für zu geringe Investitionen innerhalb Deutschlands. Dies könnte das Wachstum auf langfristige Sicht wieder abschwächen.

Unsere Experten auf diesem Gebiet bieten Ihnen auf Ihren Veranstaltungen spannende Einblicke in die europäische Wirtschaft und internationalen Finanzmärkte.

Prominente Experten und Ökonomen:

 

Prof. Dr. Bert Rürup

Ehemaliger Vorsitzender der Wirtschaftsweise und Sozial-, Demographie- und Rentenexperte

Meinhard Miegel

Wirtschaftsforscher und Politikberater

Marcel Fratzscher

Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung

Wolfgang Clement

Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit a.D

Prof. Dr. Klaus Schweinsberg

Wirtschaftsprofessor, Gründer des Centrums für Strategie und Höhere Führung, Young Global Leader WEF

 

Quelle: faz.net/hade./Reuters/dpa

Contact

Speaker*

Topics

Organiser / Enterprise*

Date / Time / Venue*

Audience

Budget

Name*

Enterprise*

Street / Number / Zip Code / City

Telefon / Telefax

Email*

Note / Comment

×
Kontakt

Redner*

Themen

Veranstalter / Unternehmen*

Datum / Uhrzeit / Ort*

Publikum

Budget

Vorname / Nachname*

Unternehmen*

Straße / Hausnummer / Plz / Ort

Telefon / Telefax

Email*

Bemerkung / Textfeld

×