Single Blog Title

Redneragentur CSA Logo, Referentenagentur, Redneragentur Deutschland
13
Okt

EU-Datenschutz-Grundverordnung wird in Unternehmen schrittweise umgesetzt

Noch bis zum 25. Mai 2018 haben Unternehmen Zeit, bis die neuen Regelungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung vollends in den Betrieben implementiert sein müssen.

Robert Bodenstein, Obmann der Bundessparte Information und Consulting in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), zeigt sich bei österreichischen Betrieben zuversichtlich: „Eine aktuelle Umfrage zeigt, dass knapp 60 Prozent der österreichischen Unternehmen bereits Umsetzungsschritte eingeleitet und Maßnahmen in den Unternehmen ergriffen haben.“

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Ein-Personen-Unternehmen (EPU) kommen bei der Umstellung allerdings etwas langsamer voran. „Es ist zwar richtig, dass rund 70 Prozent der EPU und Kleinstunternehmen im Vergleich zu den mittleren und größeren Unternehmen noch Aufholbedarf haben, doch da diese meist wesentlich flexibler sind, können sie angesichts geringerer interner Abstimmungserfordernisse auch rascher agieren“, erklärt Bodenstein. Die verbleibenden sieben Monate sollten nun aber für die entsprechenden Implementierungsschritte genutzt werden, appelliert Bodenstein.

Dass Unternehmen überhaupt mit Zeitverzögerungen zu kämpfen haben, liegt befragten Unternehmen zufolge an den zahlreichen unbestimmten Rechtsbegriffen. Für ihre Umsetzung bedarf es eines hohen Ressourcenaufwands, der die Umstellung  der Organisations- und Ablaufprozesse auf die neuen Datenschutzbestimmungen mitunter nur langsam anlaufen lässt.

Passend dazu befragte WU-Wien-Professor Dieter Scharitzer von TQS Research & Consulting im Auftrag von Brainloop und mit Unterstützung von Boardsearch verschiedene Aufsichtsräte zu Kenntnissen der Datenschutz-Grundverordnung. Hierbei gaben 80 Prozent der Befragten an, dass die Datenschutz-Grundverordnung von großer Bedeutung sei, es jedoch bei deren Umsetzung noch großen Aufholbedarf gebe.

Die Wirtschaftskammer Österreich will insbesondere die kleinen und mittleren Unternehmen bei diesem Prozess nicht allein lassen und hat dazu ein umfangreiches Maßnahmenpaket ausgearbeitet. Einfache Informationenblätter geben den Betrieben eine Einführung in die neue Materie, zudem werden Checklisten, Musterverträge und Musterverarbeitungsverzeichnisse bis hin zu entsprechenden Veranstaltungen in ganz Österreich angeboten. Auch Online-Ratgeber und Webinare dienen den Unternehmen als Informationsquelle für die Umsetzung der neuen Datenschutzverordnungen.

Bodenstein erklärt dazu: „Der Paradigmenwechsel vom obrigkeitstreuen Genehmigungsdenken hin zu mehr Eigenverantwortung ist für viele österreichische Unternehmen noch ein Novum. Angesichts der zahlreichen Herausforderungen ist es uns ein großes Anliegen, unsere Betriebe bestmöglich zu begleiten.“

Abgesehen davon ist sich Bodenstein aber sicher, dass die Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung die Unternehmen nicht nur vor Arbeit und Herausforderungen stellt, sondern ihnen auch große Chancen bietet. Wie eine deutsche Studie herausfand, haben gut 95 Prozent der Kunden generell keine Probleme mit der Datenverarbeitung an sich. Allerdings wünschen sie sich dahingehend mehr Transparenz. Und eben da setzt Bodenstein auf die neuen Datenschutzregelungen: „Genau diese können die österreichischen Unternehmen nun mit einer rechtzeitigen Implementierung der EU-Datenschutz-Grundverordnung bieten.“

Unsere Experten auf diesem Gebiet bieten Ihnen auf Ihren Veranstaltungen spannende Einblicke in die Möglichkeiten der Digitalisierung und die Notwendigkeit des Datenschutzes.

Prominente Experten und zukunftsorientierte Redner:

Daniel Domscheit-Berg

ehemaliger WikiLeaks Sprecher

Tim Cole

BizTech-Experte und Publizist für Wirtschaftstechnik

Dr. Mario Herger

CEO Enterprise Garage Consultancy, Berater im Silicon Valley

Prof. Dr. Marco Gercke

Direktor des Cybercrime Research Institute

Thomas Schulz

SPIEGEL-Korrespondent im Silicon Valley, Bestseller-Autor

Quelle: computerwelt.at

Contact

Speaker*

Topics

Organiser / Enterprise*

Date / Time / Venue*

Audience

Budget

Name*

Enterprise*

Street / Number / Zip Code / City

Telefon / Telefax

Email*

Note / Comment

×
Kontakt

Redner*

Themen

Veranstalter / Unternehmen*

Datum / Uhrzeit / Ort*

Publikum

Budget

Vorname / Nachname*

Unternehmen*

Straße / Hausnummer / Plz / Ort

Telefon / Telefax

Email*

Bemerkung / Textfeld

×