Aktuelles

Redneragentur CSA Logo, Referentenagentur, Redneragentur Deutschland
16
Sep

Internationale Automobil-Ausstellung öffnet ihre Tore für Besucher

Die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt hat am Wochenende ihre Tore nun auch für die breite Öffentlichkeit geöffnet. Zunächst startete die Automobilmesse mit einem Vorprogramm für die Fachpresse. Am Donnerstag eröffnete Bundeskanzlerin Angela Merkel die IAA offiziell. Bei ihrer Eröffnungsrede nannte Merkel das Erreichen der Klimaziele eine „Herkulesaufgabe“. Seit Samstag hat die Messe nun auch für Besucher geöffnet.

Neben Automobilherstellern sind auf der Automesse auch zahlreiche Zulieferer vertreten. Obwohl die IAA als eine der größten und bedeutendsten Fachmessen in der Automobilbranche gilt, fehlen in diesem Jahr jedoch Autobauer wie Fiat, Peugeot, Citroën, Nissan, Tesla, Toyota und Volvo, was auch an der zurzeit angespannten Lage der Branche liegen dürfte. Andere Hersteller sind zwar auf der Messe zugegen, haben aber ihre Ausstellungsfläche oder das Budget für ihren Messeauftritt mitunter deutlich reduziert.

Obwohl auf der IAA eine Reihe von (Welt-) Premieren von Herstellern und Zulieferern präsentiert werden, rückt die Messe nicht nur wegen besonderer Neuerscheinungen einmal mehr in den Fokus der Öffentlichkeit.

Auch die zahlreiche Proteste gegen die Ausstellung und die Autobranche an sich generieren viel Aufmerksamkeit. Klimaschutz- und Umweltgruppen wie Greenpeace und „Sand im Getriebe“ führen im Rahmen der Automesse Protestaktionen und Demonstrationen durch. Allein am Samstag waren rund 25.000 Teilnehmer bei einer großangelegten Fahrradsternfahrt in Frankfurt unterwegs.

Die IAA selbst will in diesem Jahr auch die Klimafreundlichkeit der Autoindustrie aufzeigen, so finden sich von vielen Herstellern Autos mit Elektro- oder Hybridantrieb als auch vereinzelt Wasserstoffautos auf der Messe. Noch VDA-Präsident Bernhard Mattes sagte auf der IAA zum Thema Klimaschutz: „Die deutsche Automobilindustrie bekennt sich uneingeschränkt zu den in Paris vereinbarten Klimazielen.“ Die Autoindustrie stehe dabei klar zu ihrer Verantwortung.

Neben den möglichst klimaschonenden Fahrzeugen sind auf der Messe aber auch PS-starke Sportwagen und eine große Auswahl an SUVs ausgestellt. Gerade die Nachfrage nach kleinen Stadtgeländewagen ist bei den Autofahrern in Deutschland nach wie vor hoch.

Die IAA hat in diesem Jahr noch bis zum 22. September geöffnet. Ob die Messe 2021 wieder in Frankfurt stattfinden wird, ist noch unklar. Wie die „FAZ“ berichtet, könnte die IAA 2019 vorerst die letzte in Frankfurt sein. Laut „FAZ“-Informationen sollen bis zum Jahresende Standortalternativen geprüft werden.

Unsere Experten auf diesem Gebiet bieten Ihnen auf Ihren Veranstaltungen spannende Einblicke in die Automobilbranche und auch die Themen Umwelt und Klimaschutz.

Vielseitige Autoexperten und Experten für das Klima:

Prof. Ferdinand Dudenhöffer

Experte für Entwicklungen und Trends in der Automobilwirtschaft

Frauke Bagusche

Meeresbiologin und Beststeller-Autorin

Prof. Dr. Eckard Minx

Innovationsexperte, Vorsitzender des Vorstands der Gottlieb-Daimler und Karl-Benz Stiftung

Prof. Dr. Stefan Rahmstorf

Renommierter Klimawissenschaftler und Ozeanexperte

 

 

Contact

Speaker*

Topics

Organiser / Enterprise*

Date / Time / Venue*

Audience

Budget

Name*

Enterprise*

Street / Number / Zip Code / City

Telefon / Telefax

Email*

Note / Comment

×
Kontakt

Redner*

Themen

Veranstalter / Unternehmen*

Datum / Uhrzeit / Ort*

Publikum

Budget

Vorname / Nachname*

Unternehmen*

Straße / Hausnummer / Plz / Ort

Telefon / Telefax

Email*

Bemerkung / Textfeld

×