Aktuelles

12
Jul

Italien wird Fußball-Europameister

Von Beginn an wurde der Teamgeist der italienischen Fußballmannschaft bei dieser Europameisterschaft hervorgehoben und gelobt. Jetzt hat sich die Squadra Azzurra belohnt und nach 53 Jahren wieder den EM-Titel geholt. Nachdem es in der regulären Spielzeit 1:1 stand und auch die Verlängerung keinen Sieger hervorbrachte, musste Italien mit England ins Elfmeterschießen und siegte schließlich mit 3:2.

Noch im Jahr 2018 hatte Italien die WM in Russland verpasst. Dann übernahm Trainer Roberto Mancini die Nationalmannschaft und passte die Spielstrategie den vorhandenen Spielertypen an. Und diese Rechnung ging auf. Die letzte Niederlage Italiens ist 34 Spiele und damit fast drei Jahre her. In der EM-Gruppenphase beeindruckte die Mannschaft mit starkem Offensivfußball, im weiteren Turnierverlauf setzte sich Italien gegen Titel-Favoriten wie Spanien und Belgien durch. Fanden die Italiener zu Beginn des Finalspiels gegen die Three Lions noch kein Konzept und kassierten gar in der zweiten Minute bereits das 0:1, arbeiteten sie sich mit Einzelaktionen und Mannschaftsgeist nach und nach ins Spiel.

Für England ist wieder einmal ein großer Traum geplatzt. Noch voller Hoffnung und Euphorie hatte der britische Premierminister Boris Johnson erwogen, beim England-Sieg einen Feiertag auszurufen. Auch der oft beschworene 12. Mann hatte den Three Lions Auftrieb gegeben. Das Londoner Wembley-Stadion war voll von englischen Fans, die insbesondere zu Beginn des Spiels ihre Mannschaft besangen und anfeuerten. Wurde vor Anpfiff noch kräftig gejubelt und schon gefeiert, liegt nun Katerstimmung über England.

Die Italiener sind am frühen Montagmorgen schon wieder zu Hause angekommen und werden dort gefeiert. Entsprechend glücklich fallen auch die italienischen Pressestimmen aus. „Tuttosport“ schreibt: „Legendär! Italien ist Europameister! England im Elfmeterschießen besiegt. Die Realität ist noch süßer als die Träume.“ „Italien, wir lieben dich wie verrückt: Wir sind Europameister“, schreibt „Gazzetta dello Sport“. „Daily Mail“ titelt hingegen: „Das Land in Tränen, nach dem nächsten Elfmeter-Fiasko“. Beim „Daily Star“ heißt es: „Nicht schon wieder! Ein mutiges England verliert im herzzerreißenden EM-Finale im Elfmeterschießen gegen Italien.“

Das nächste große Turnier, die Fußball-Weltmeisterschaft, findet nächstes Jahr in Katar statt. Aufgrund der großen Sommerhitze im Golfstaat wird das Turnier erstmals in den Wintermonaten ausgetragen werden.

Unsere Rednerinnen und Redner bieten Ihnen auf Ihren Veranstaltungen spannende Einblicke in die Themen Teamwork, Coaching und Siege und Niederlagen.

Oliver Kahn

DFB Torhüterlegende und Vorstandsvorsitzender des FC Bayern München

Michael Groß

Olympiasieger Schwimmen & Unternehmensberater

Britta Heidemann

Fecht-Olympiasiegerin und China-Expertin

Babak Rafati

Ehemaliger FIFA und Bundesliga-Schiedsrichter und Mentalcoach

 

Quelle: www.spiegel.de

Contact

Speaker*

Topics

Organiser / Enterprise*

Date / Time / Venue*

Audience

Budget

Name*

Enterprise*

Street / Number / Zip Code / City

Telefon / Telefax

Email*

Note / Comment

×
Kontakt

Redner*

Redner auswählen

Themen

Veranstalter / Unternehmen*

Datum / Uhrzeit / Ort*

Publikum

Budget

Vorname / Nachname*

Unternehmen*

Straße / Hausnummer / Plz / Ort

Telefon / Telefax

Email*

Bemerkung / Textfeld

×