Redner News

Julian-Nida-Rümelin Redner
3
Apr

Julian Nida-Rümelin wird mit Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch 2018 ausgezeichnet

Der Philosoph und Ethiker Julian Nida-Rümelin wird zusammen mit der Kulturwissenschaftlerin Nathalie Weidenfeld mit dem Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch 2018 ausgezeichnet. Die Autoren haben die Jury mit ihrem Buch „Digitaler Humanismus: Eine Ethik für das Zeitalter der Künstlichen Intelligenz“ überzeugt.

In ihrem Buch gehen die Nida-Rümelin und Weidenfeld der Frage nach, ob künstliche Intelligenzen ein Bewusstsein entwickeln können und welche Folgen dies für unseren Umgang mit der Technik hätte. Die Autoren beziehen dabei u.a. Stellung zur Ethik der Kommunikation im Internet, nehmen kulturelle Aspekte der Digitalisierung unter die Lupe und äußern sich hinsichtlich der moralischen Urteilskraft von Robotern.

Dabei entwickeln sie Grundlagen eines digitalen Humanismus unter Einbeziehung von Philosophie und Science-Fiction. Denn eine Positionierung hinsichtlich der Digitalisierung halten Nida-Rümelin und Weidenfeld für außerordentlich wichtig, hat die  Digitalisierung auf unseren Alltag doch große ökonomische und ebenso kulturelle und ethische Auswirkungen.

Julian Nida-Rümelin, einer der bekanntesten Philosophen in Deutschland, ist seit 2004  Lehrstuhlinhaber für Philosophie und politische Theorie an der Ludwig-Maximilians Universität in  München und gehörte als Staatsminister für Kultur und Medien dem ersten Kabinett Schröder an.

Seit 1993 verleiht das Karl-Renner-Institut in Zusammenarbeit mit der sozialdemokratischen Bildungsorganisation jährlich den Bruno-Kreisky-Preis für das Politische Buch. Ausgezeichnet wird mit dem Preis politische Literatur, die im Sinne des Lebenswerks des österreichischen Politikers Bruno Kreisky für Freiheit, Gleichheit, soziale Gerechtigkeit, Solidarität, Demokratie und sozialen Zusammenhalt, Toleranz und die Freiheit der Kunst einsteht.

Neben dem Hauptpreis für das Buch des Jahres werden noch ein Preis für ein publizistisches Gesamtwerk, ein Sonderpreis zum Themenfeld „Arbeitswelten – Bildungswelten“, ein Preis für besondere verlegerische Leistungen sowie Anerkennungspreise vergeben. Die Preisverleihung findet im Frühjahr 2019 in Wien statt.

Unsere Experten auf diesem Gebiet bieten Ihnen auf Ihren Veranstaltungen spannende Einblicke in Themen Digitalisierung und Ethik.

Vielseitige und prominente Redner:

Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin

Ehemaliger Kulturstaatsminister, Philosoph und Ethiker

Prof. Dr. Gerd Gigerenzer

Psychologe und Risikoforscher

Anselm Bilgri

Unternehmenskultur- und Ethik-Experte

Moritz Freiherr Knigge

Erfolgreicher Unternehmensberater und Autor

Dr. Gregor Gysi

Ehemaliger Fraktionsvorsitzender der Linkspartei

 

Quellen: www.renner-institut.at und https://www.ots.at

 

 

Contact

Speaker*

Topics

Organiser / Enterprise*

Date / Time / Venue*

Audience

Budget

Name*

Enterprise*

Street / Number / Zip Code / City

Telefon / Telefax

Email*

Note / Comment

×
Kontakt

Redner*

Themen

Veranstalter / Unternehmen*

Datum / Uhrzeit / Ort*

Publikum

Budget

Vorname / Nachname*

Unternehmen*

Straße / Hausnummer / Plz / Ort

Telefon / Telefax

Email*

Bemerkung / Textfeld

×