Christoph von Marschall

Diplomatischer Korrespondent der Chefredaktion “Tagesspiegel”
Christoph-von-Marshall Redner

Christoph von Marschall

Diplomatischer Korrespondent der Chefredaktion “Tagesspiegel”

Biography

Dr. Christoph von Marschall ist Diplomatischer Korrespondent der Chefredaktion des Berliner “Tagesspiegel”. 2017/18 lebte von Marschall als erster Helmut Schmidt Fellow der Zeit-Stiftung und des German Marshall Fund in Washington, hatte Zugang zum Weißem Haus, worüber er sein aktuelles Buch „Wir verstehen die Welt nicht mehr. Deutschlands Entfremdung von seinen Freunden“, schrieb.

Neben seiner Tätigkeit für den “Tagesspiegel” ist er Gast im ARD-Presseclub und der Phoenix-Runde. Er kommentiert im Deutschlandfunk und im WDR, ist stellvertretender Vorsitzender des Berliner Presse Club e.V. und Autor mehrerer Bücher.

Von 2005 bis 2013 war er USA-Korrespondent der Zeitung und seit Amtsantritt Barack Obamas 2009 einziger deutscher Zeitungskorrespondent im White House Press Corps. Zuvor hatte er sich einen Namen als Osteuropa-Experte gemacht. Während des Studiums der Osteuropäischen Geschichte, Alten Geschichte, Politikwissenschaften und Geografie in Freiburg, Mainz und Krakau arbeitete er für die „Badische Zeitung“, „Die Zeit“ und die „FAZ“. Nach der Promotion berichtete er 1989/90 für die „Süddeutsche Zeitung“ aus Ungarn über die Massenflucht der DDR-Bürger nach Westen sowie die Wende in Rumänien und Bulgarien. 1991 ging er zum “Tagesspiegel”, dort leitete er von 1995 bis 2005 die Meinungsseite. Er begleitete die Integration der mittelosteuropäischen Reformstaaten in EU und Nato und interviewte fast alle ihre Präsidenten. Von Marschall wurde für seine Arbeit vielfach ausgezeichnet (Verdienstorden Polen usw.).

In seinen Vorträgen berichtet Christoph von Marschall über seine einzigartigen Erfahrungen aus dem Weißen Haus. Zudem bietet er Einblicke in die politische Landschaft der USA und deren Einfluss auf den Rest der Welt.

Christoph von Marschall überzeugt durch eine bildhafte und kenntnisreiche Betrachtung der amerikanischen Machtverhältnisse und des politischen Klimas. Packend analysiert er die gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen in den USA. Differenziert und verständlich kommentiert er die amerikanische Politik und die Herausforderungen, die sich für die Welt daraus ergeben.

 

Themen

  • Was ist mit den Amis los? Zwei Jahre Präsident Trump und die Folgen für die USA und Deutschland / Europa
  • Wir verstehen die Welt nicht mehr. Deutschlands Entfremdung von seinen Freunden in Zeiten von Trump, Brexit und Populismus
  • XX Tage / Monate Große Koalition. Deutschland in einer Welt voll Unruhe
  • Plebiszit über den Trumpismus. Was Deutschland/Europa von der US-Kongresswahl im November 2018 zu erwarten hat
  • Trump bleibt. Warum dieser Präsident nicht so rasch stürzt und was das für Deutschland bedeutet
  • Weltmacht Europa? Wie die EU vom politischen Verfall der USA profitieren kann
  • Umbruch. Wie sich Chancen und Risiken zwischen Amerika, Europa und Asien verschieben

Sprachen

de gb

Publikationen

  • Wir verstehen die Welt nicht mehr. Deutschlands Entfremdung von seinen Freunden (2018)
  • Was ist mit den Amis los? Über unser zwiespältiges Verhältnis zu den USA (2016)
  • Der neue Obama. Was von der zweiten Amtszeit zu erwarten ist (2012)
  • Was ist mit den Amis los? Warum sie an Barack Obama hassen, was wir lieben (2012)
  • Michelle Obama: Ein Amerikanischer Traum (2009)
  • Barack Obama: Der schwarze Kennedy (2007)
Contact

Speaker*

Topics

Organiser / Enterprise*

Date / Time / Venue*

Audience

Budget

Name*

Enterprise*

Street / Number / Zip Code / City

Telefon / Telefax

Email*

Note / Comment

×
Kontakt

Redner*

Themen

Veranstalter / Unternehmen*

Datum / Uhrzeit / Ort*

Publikum

Budget

Vorname / Nachname*

Unternehmen*

Straße / Hausnummer / Plz / Ort

Telefon / Telefax

Email*

Bemerkung / Textfeld

×