Meinhard Miegel

Wirtschaftsforscher und Politikberater
Meinhard-Miegel Redner

Meinhard Miegel

Wirtschaftsforscher und Politikberater

Biography

Professor Dr. Meinhard Miegel war Direktor des Instituts für Wirtschaft und Gesellschaft in Bonn, das 1977 von Kurt H. Biedenkopf und Miegel gegründet wurde. 2007 gründete er zusammen mit Dipl. rer. pol. Dieter Paulmann das Denkwerk Zukunft – Stiftung kulturelle Erneuerung, das Ende 2016 seine Tätigkeit beendete. Anfang 2017 gründete Dr. Miegel die Stiftung kulturelle Erneuerung, deren Kuratoriumsvorsitzender er ist. Miegel, Mitglied der Europäischen Akademie für Wissenschaften und Künste, zählt zu den profiliertesten Wirtschaftsforschern und Politikberatern in Deutschland.

Miegel studierte Philosophie, Soziologie sowie Rechtswissenschaften in Washington D.C., Frankfurt/M. und Freiburg, war 1975 Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter der Hauptabteilung Politik, Information und Dokumentation der Bundesgeschäftsstelle der CDU in Bonn, war 1992 bis 1998 lehrend an der Universität Leipzig und Leiter des dortigen Zentrums für Internationale Wirtschaftsbeziehungen. 1995 bis 1997 war Miegel Vorsitzender der Kommission für Zukunftsfragen der Freistaaten Bayern und Sachsen. 2009-2010 war er Wissenschaftlicher Leiter des Ameranger Disputs der Ernst Freiberger-Stiftung. Darüber hinaus hatte er diverse Mitgliedschaften in Aufsichtsräten, Akademien und Kommissionen inne.

Der anerkannte Sozialforscher wurde mit diversen Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Cicero-Preis (1995) und dem Theodor-Heuss-Preis (2005).

Themen

  • Wirtschaft
  • Standort Deutschland
  • Globalisierung
  • Politik
  • Demographie
  • Erneuerung der westlichen Kultur
  • Wertewandel

Publikationen

  • Hybris: Die überforderte Gesellschaft (2014)
  • Ökolution 4.0: Wirtschaftliche und gesellschaftliche Imperative in Zeiten ökologischer und
    ökonomischer Krisen (zusammen mit Oliver Rückemann (2011)
  • Wandel ohne Wachstum (zusammen mit Gertrud Höhler, Mathias Greffrath & Norbert Seitz)
    (2010)
  • Der programmierte Stillstand: das widersprüchliche Verhältnis der Deutschen zu
    Wirtschaftswachstum und materieller Wohlstandsmehrung (zusammen mit Thomas Petersen)(2008)
  • Epochenwende (2005)
  • uvm

Sprachen

de

Möchten Sie mehr erfahren?

Für ausführlichere Informationen rufen Sie uns bitte an oder schicken Sie uns eine E-Mail

Wie können Sie den Redner buchen?

Per Telefon, Fax oder E-Mail

Diese Redner könnten Ihnen auch gefallen

Wolfgang Ischinger Wolfgang Ischinger ist Vorsitzender der Münchner Sicherheitskonferenz und zählt zu den Spitzendiplomaten der Republik. Der Honorarprofessor am Institut für Politikwissenschaft der Universität Tübingen ist als "Generalbevollmächtigter für Regierungsbeziehungen" für die A...
Wolfgang Clement Dr. jur. h.c. Wolfgang Clement war Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen und von 2002 bis 2005 Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit. Bereits während seines Studiums der Rechtswissenschaften an der Universität Münster, das er mit dem 1. Juristischen...
Marcel Fratzscher Marcel Fratzscher ist Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), Professor für Makroökonomie und Finanzen an der Humboldt-Universität zu Berlin, und Mitglied des Beirats des Bundesministeriums für Wirtschaft. Als unabhängiges Institut mit ü...
Anders Fogh Rasmussen *** Exklusiv repräsentiert durch CSA in Kooperation mit WSB *** Anders Fogh Rasmussen stand drei Jahrzehnte als NATO Generalsekretär, Dänemarks Premierminister, dänischer Minister für Wirtschaft und führender dänischer Parlamentarier im Zentrum der europäischen und i...
Contact

Speaker*

Topics

Organiser / Enterprise*

Date / Time / Venue*

Audience

Budget

Name*

Enterprise*

Street / Number / Zip Code / City

Telefon / Telefax

Email*

Note / Comment

×
Kontakt

Redner*

Themen

Veranstalter / Unternehmen*

Datum / Uhrzeit / Ort*

Publikum

Budget

Vorname / Nachname*

Unternehmen*

Straße / Hausnummer / Plz / Ort

Telefon / Telefax

Email*

Bemerkung / Textfeld

×